LovecraftWortgewordene Albträume: Das sind die Texte von H.P. Lovecraft, die nicht umsonst schon viele Musiker inspiriert haben. Seine Geschichten sind durchdrungen vom Klang, von unerhörter Musik. In den Worten selbst. In dem, was sie erzählen.

Ergänzt um einen Gastmusiker wollen sich Helmut Barz und Vanessa Heinisch in ihrem fünften Projekt unter dem Namen Coniglio Mortale auf eine Reise begeben, die diesen Klängen nachspürt und zum Leben erweckt. Mit Wort, Klang und Musik ist es unser Ziel, unsere Zuschauer sicher durch die Albtraumwelten von HP Lovecraft zu geleiten. Auch wenn wir keine Garantie für ihr Seelenheil übernehmen auf dieser Achterbahnfahrt durch die Berge des Wahnsinns.

Dieses Programm ist ein Work-in-Progress, das wir zurzeit in Workshops und Experimenten ausleuchten. Daher können wir noch keine weiteren Angaben machen. Wir rechnen mit einer Premiere zu Halloween 2016.